News

Wasn Krach 021 – WasnKrach-Futur

Weil Sven schlecht in Terminplanung ist und wir einfach mal wieder ein paar Themen “abarbeiten” wollen, sind wir dieses Mal nur zu dritt und haben kein so richtiges Hauptthema – aber dann doch wieder so ein Bisschen. Wir sind jedenfalls zufrieden mit der Sendung, aber unsere Standards sind ja auch niedrig. Dafür diesmal mit einer Überraschung! Viel Freude mit der Folge und immer eine Handbreit Mosh im Pit!

Wasn Krach 020 – Bum Rash

Was? Schon fertig Episode? Die Aufnahme ist doch erst einen Monat her!
Dieses Mal geht es im Hauptthema um elektrische Gitarrenmusik, die kein Metal ist. Weil wir davon keine Ahnung haben, haben wir Sasche in der Sendung – hoffentlich nicht zum letzten Mal. Sonst reden wir jede Menge Unfug, aber das kennt Ihr ja. Was das Hauptthema ist verraten wir natürlich nicht. Tradition und so. 😉

Wasn Krach 019 – Extrem kurz aber auch sehr dünn

Heute mal nur eine ganz kurze Folge um unsere ausufernde “Neue” Musik Playlist etwas einzudampfen, damit wir beim nächsten Mal nicht unvermeidlich die 3 Stunden Marke reißen. Wenn man sich Illusionen macht, dann aber richtig. Viel Spaß!

Wasn Krach 018 – Das Auge hört mit

Nachdem wir in dieser Folge über ganz viel neue Musik geredet haben, kümmern wir uns endlich mal um eine unserer ältesten Altlasten, die Notiz in der steht, dass Claudia möchte, dass wir über Doom Metal reden. Dazu haben wir dann auch direkt mal Claudia eingeladen – und damit wenigstens eine*r von uns Ahnung hat, auch den Hendrik. Ein Bisschen was Neues von Jen und Devin haben wir auch und so haben wir am Ende eine super kompakte und arbeitswegkompatible Episode. Wenn Euer Arbeitsweg drei Stunden dauert zumindest.

Wasn Krach 017 – Ich bin geschmanckt

Die Drei von der Metalltankstelle sind wieder da. Dieses Mal waren sie sogar zu faul ein Hauptthema auszuarbeiten, dafür hat sich in der langen Pause jede Menge neue Musik angesammelt. Außerdem haben Nervosa ein neues Line-Up, ein neues Album und eine Doku dazu, die besprochen werden musste. Sonst geht es unter Anderem um Metal-Couture an nicht Metal-Heads und darum, wie eisig einem die Erde unter den Füßen so werden kann.

Wasn Krach 016 – Der Metal Karton

Am Anfang wollten wir ganz viele Sendungen einzelnen Bands widmen. In Folge 16 haben wir das jetzt auch erstmalig geschafft – und uns eine kleine, auftrebende Kapelle aus England mit einer namenstechnischen Vorliebe für mittelalterliche Mordgeräte vorgenommen. Viel Spaß!

Wasn Krach 015 – Blockflötenmetal ist keine große Baustelle

Hinter allen erfolgreichen Musikpodcaster*innen stehen kompetente Musikberater*innen. Heute ist Hendrik zu Gast, die treibende Kraft hinter dem was Sven als “seinen” Musikgeschmack bezeichnet. Björn ist dieses Mal leider nicht dabei – glücklicherweise hat Hendrik das Hauptthema, Metal aus Belarus, aber so kompetent vorbereitet, so das Sven und Stefan nur noch gelegentlich “interessant” sagen müssen.

Wasn Krach 014 – Das ultimative Thomannopfer

Dank unseres heutigen Gastes, haben wir unser Verhältnis von Bullshit zu Rock’n’Roll deutlich verbessert. Statt 60% BS, 30% Rock’n’Roll und 10% Katzenbilder heute also: 0% Bullshit, 110% Rock’n’Roll. Nächtes mal dann nur mit 90% Gesamtleistung, damit die Prozente wieder hinkommen.

Wasn Krach 013 – No Musician Were Harmed

Was ist das Beste daran einen eigenen Metalpodcast zu haben, außer natürlich der Zeit in der man mit Freunden was Cooles macht und der ganzen Musik? Klar! Man kann sich einfach die Lieblingspodcastenden in die Sendung einladen, um mit denen was Cooles zu machen. Das haben wir getan, wir verraten aber nicht wen. UND OB IHR VERDAMMT NOCH MAL JETZT ENDLICH MEHR BANDLEBEN HÖREN WOLLT, wollten wir noch wissen. \m/

Wasn Krach 012 – Ich spür’ meine Beine nicht mehr

Wie kommen eigentlich die Bühnen in die Stadien, auf die Festivals, zu den Konzerten? Und der ganze Plunter den die dann noch da dran hängen und da drauf stellen? Darüber unterhalten wir uns heute mit unserem persönlichen “Rock’n’Roll Trucker” Michael. Außerdem beschäftigt uns noch jede Menge “neue” Musik, eine ganze Latte (höhö) an Konzertberichten und natürlich die Heavy Metal Europakarte.